Fragen


Die häufigsten Fragen zum Thema Bettnässen

Wann sollte ein Kind trocken sein?

Mit wievielen Jahren sollte sollte ein Kind nachts trocken sein?
1
37
Eigentlich mit 4 bis 5 Jahren. Man sollte als Eltern nicht besorgt sein, wenn es bei einem Kind etwas später wird.
Beantwortet

Windeln bei Bettnässen

Mein Kind machts nachts wieder ins Bett. Soll ich ihm eine Windel anlegen?
1
37

Das Theme wird von Experten kontrovers Diskutiert. Windeln haben aber für das Kind einen Vorteil. Sie durchbrechen damit den Teufelskreis aus Sorgen und Angst, in dem Ihr Kind nach dem Aufwachen in feuchtem Bettzeug und klammer Haut gefangen ist.
Mehr zum Thema Windeln bei Bettnässen

Beantwortet

Einnässen am Tag (bei Kindern)

Wie kann man einem Kind helfen, wenn es plötzlich tagsüber wieder in die Hose macht und einnässt?

1
37

15 bis 20 Prozent der Kinder, die an Bettnässen leiden, machen auch am Tag in die Hose. In diesem Fall wird von kindlicher Harninkontinenz gesprochen. Dieses Thema ist in der Gesellschaft vielfach noch ein größeres Tabu als Bettnässen. Viele Kinder schämen sich, wenn sie sich in die Hose machen, oder fürchten Ärger durch die Eltern. Mobbing ist in diesen Situationen ebenfalls ein häufiges Thema.

Darum haben wir in unserem Buch auch ein Kapittel dem Thema Einnässen am Tag gewidmet.

Beantwortet

Klassenfahrt bei Bettnässen

Kann ein Kind trotz Bettnässen mit auf eine Klassenfahrt?

1
37

Ja. Aber eine gute Vorbereitung für die Klassenfahrt oder den Schulausflug ist notwendig.

Eine bevorstehende Klassenfahrt, ein Schulausflug oder ein Ferienlager stellen für Bettnässer eine besondere Herausforderung dar. Jedes Kind möchte gerne bei diesen Veranstaltungen mit seinen Freunden und Klassenkameraden mitfahren, andererseits möchte kein betroffenes Kind, dass die Mitschüler von den nächtlichen Problemen erfahren.

Wenn man nicht mitfährt, fragen die anderen natürlich, warum, und dann steht, das Kind wieder vor dem Dilemma. Was soll man es Eltern da tun?

Das Kind sollte selbst Entscheiden, ob es an der Klassenfahrt teilnehmen will. Sie sollten ihren Sohn oder Ihre Tochter auf keinen Fall dazu zwingen. Aber Sie können mit Ihrem Kind reden und Ihm Wege aufzeigen, wie es mitfahren kann und niemand vom Bettnässen etwas mitbekommt.

Hat sich Ihr Kind dazu entschlossen auf einer Klassenfahrt mitzufahren, sollten Sie unbedingt mit dem Lehrer über das Bettnässen sprechen. Viele Eltern geben Ihren Kindern DryNites oder ähnliche Produkte mit.

Diese Windeln sehen nicht wie Windeln aus und das Kind kann Sie bequem im Schlafsack verstecken. Am Abend kann es die Drynites unbemerkt anziehen. Am Morgen wird die Windel in einem bereitgelegten Plastiksack entsorgt. Wenn der Lehrer informiert ist, kann er dem Kind helfen diesen unbemerkt wegzubringen.

Mittlerweile gibt es alternative Schutzprodukte, die noch diskreter als Drynites sind, sodass sie die Mitschüler wirklich nicht mehr bemerken. Das ermöglicht jedem Kind die Teilnahme ein einem Schulausflug oder das Übernachten bei Freunden.

Beantwortet

Schulausflüge

Wie können Bettnässer an Schulasflügen teilnehmen? Wie kann man sein Kind auf den Schulausflug am besten vorbereiten?

1
37

Für Bettnässer ist es oft nicht möglich an Schulausflügen oder Landschulwochen teilzunehmen. Aus Angst davor, von anderen Kindern gehänselt zu werden, wolle es auch die meisten Betroffenen nicht. Mit der richtigen Vorbereitung ist es kein Problem trotz Bettnässen an einem Schulausflug teilzunehmen.

Es gibt nicht DIE richtige Lösung. Wir können Ihnen nur sagen, was für unsere Kinder geholfen hat. Ganz wichtig ist, dass Sie Ihr Kind in die Planung miteinbeziehen. Sie sollten jedenfalls keine Experimente machen und darauf Hoffen, dass es keinen Zwischenfall gibt. Gehen Sie lieber auf Nummer sicher. Drynites oder PullUps können Ihrem Kind helfen. Diese Schutzhosen können unter dem Pyjama angezogen werden. Sie sehen eher aus wie Unterwäsche und werden von anderen nicht bemerkt. Sie sollten aber mit der Lehrperson sprechen, um zu gewährleisten, dass Ihr Kind die Schutzhose unbemerkt an- und ausziehen kann. Wie soll man das dem Lehrer sagen? Am besten Sie fragen Ihr Kind, ob es das selber sagen will oder ob es ihm lieber ist, dass Sie mit dem Lehrer über das Problem sprechen. Besonders wenn die Lehrperson schon länger im Beruf ist, ist Ihr Kind nicht das erste, das an Bettnässen leidet. Pädagogen wissen, wie man sensibel damit umgeht. Ist der Schulausflug gut geplant, dann hat Ihr Sohn oder Ihre Tochter die entsprechende Sicherheit und viel Freude an der Veranstaltung.

Beantwortet

Übernachten bei Freunden

Wie kann ein Kind, dass an Bettnässen leidet bei Freunden übernachten? Git es Tipps zum auswärts schlafen?
1
37

Wenn ein Kind an Bettnässen leidet, ist die Übernachtung bei Freunden ein Alptraum. Wie kann man seinem Kind dabei helfen.

Beantwortet

Homöopathie bei Bettnässen

Hilft Homöopathie bei Bettnässen? Gibt es Globuli, die man besonders empfehlen kann?

1
37

Wir haben keine positiven Erfahrungen mit homöopathischen Mitteln gemacht.

Beantwortet

Bettnässen bei Erwachsenen

Gibt es Tipps gegen Bettnässen bei Erwachsenen?

1
37

Dem Thema Bettnässen bei Erwachsenen haben wir eine eigene Seite gewiddmet.

Beantwortet

Geht Bettnässen von alleine wieder weg?

Ist es richtig, dass Bettnässen von alleine wieder aufhört und man einfach abwarten soll, bis es weg geht?

1
37

Warum Abwarten bei Bettnässen nichts bringt:

Es ist richtig, dass viele Kinder, die an Bettnässen leiden, früher oder später von alleine Trocken werden.

Als Eltern sollten Sie aber keinesfalls blos zusehen und warten, dass Ihr Sohn oder Ihre Tochter das Problem aussitzt.

Zum einen kann das Bettnässen ein Trauma verursachen und zum anderen kann es ohne Hilfe noch länger dauern, bis ein Kind trocken wird.

Beantwortet

Weniger trinken bei Bettnässen?

Soll ein Kind weniger trinken, wenn es an Bettnässen leidet?

1
37

Warum weniger Trinken nicht gegen Bettnässen hilft:

Viele Studien zeigen, dass das nicht nur nichts bringt bringt, sondern sogar kontraproduktiv ist. Bettnässen hat mit dem Verhalten zu tun Während des Schlafens hat man keine Kontrolle über die Blase und kein Kind macht absichtlich ins Bett.

Beantwortet