Übernachten bei Freunden

Übernachten bei Freunden

Wenn ein Kind an Bettnässen leidet, ist die Übernachtung bei Freunden ein Alptraum. Wie kann man seinem Kind dabei helfen.

Schulausflüge

Für Bettnässer ist es oft nicht möglich an Schulausflügen oder Landschulwochen teilzunehmen. Aus Angst davor, von anderen Kindern gehänselt zu werden, wolle es auch die meisten Betroffenen nicht. Mit der richtigen Vorbereitung ist es kein Problem trotz Bettnässen an einem Schulausflug teilzunehmen.

Es gibt nicht DIE richtige Lösung. Wir können Ihnen nur sagen, was für unsere Kinder geholfen hat. Ganz wichtig ist, dass Sie Ihr Kind in die Planung miteinbeziehen. Sie sollten jedenfalls keine Experimente machen und darauf Hoffen, dass es keinen Zwischenfall gibt. Gehen Sie lieber auf Nummer sicher. Drynites oder PullUps können Ihrem Kind helfen. Diese Schutzhosen können unter dem Pyjama angezogen werden. Sie sehen eher aus wie Unterwäsche und werden von anderen nicht bemerkt. Sie sollten aber mit der Lehrperson sprechen, um zu gewährleisten, dass Ihr Kind die Schutzhose unbemerkt an- und ausziehen kann. Wie soll man das dem Lehrer sagen? Am besten Sie fragen Ihr Kind, ob es das selber sagen will oder ob es ihm lieber ist, dass Sie mit dem Lehrer über das Problem sprechen. Besonders wenn die Lehrperson schon länger im Beruf ist, ist Ihr Kind nicht das erste, das an Bettnässen leidet. Pädagogen wissen, wie man sensibel damit umgeht. Ist der Schulausflug gut geplant, dann hat Ihr Sohn oder Ihre Tochter die entsprechende Sicherheit und viel Freude an der Veranstaltung.

Sind Ihre Fragen beantwortet? Wenn nein schreiben Sie uns bitte ein Email und wir werden Ihnen gerne Ihre persönlichen Fragen diskret und rasch beantworten.